Wir spielen Werke aus dem 16. Jh. und dem frühen 17. Jh. (von Giovanni Gabrieli, Samuel Scheidt, Johann Hermann Schein, Heinrich  Schütz, Domenico Ferrabosco, John Playford, Thomas Tallis, Johann Pachelbel, Henry Purcell, G.B. Pergolesi, William Byrd und Wilhelm  Brade), aus der Zeit der Blüte des Barock (von Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann),  aus der Klassik (von Wolfgang Amadeus Mozart), aus der Romantik (von Edvard Grieg, Claude Debussy, Felix Mendelssohn Bartholdy) und  zeitgenössische Stücke (von Yann Tiersen, Irmhild Beutler, Leroy Anderson, Geoffry Russell-Smith,  Brian Bonsor, Allan Rosenheck) und wir  versuchen uns sogar im Swing (Glenn Miller), mit Ragtimes (Scott Joplin), mit Tänzen aus Jugoslawien (Eberhard Werdin), Mazedonien  und dem Appenzellerland sowie im Tango (Astor Piazzolla, Isaac Albeniz). Auch Volkslieder aus aller Welt und Schlager sind Bestandteil  unseres Repertoires. Zuletzt haben wir auch eine Moritat darin aufgenommen.   Wir proben jeweils in der Aula des Schulzentrums Bünzmatt in Wohlen/AG an einem Samstagnachmittag pro Monat von 12:30 bis ca.  17:00 (inkl. 2 Pausen à 15min). Unsere nächsten Probedaten finden Sie hier.   Anreise zu unserem Proberaum Mit dem Zug: Bus Nr. 4 (Richtung Anglikon) ab Bahnhof Wohlen bis "Bünzmattschulen" oder zu Fuss ab Bahnhof Wohlen siehe Karte. Mit dem Auto: Parkplätze in der Nähe des Proberaums befinden sich an der Bünz, hinter der Schulanlage Bünzmatt, siehe Karte (aus Richtung Villmergen) oder Karte (aus Richtung Bremgarten). Bei Interesse am aktiven Mitwirken im Orchester melden Sie sich bitte bei unserer Präsidentin Vreni Häni Gruber. Gerne können Sie auch ein paar Mal einfach zum Schnuppern vorbeischauen, um sicher zu gehen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen werden. Wir freuen uns auf Sie!